26.01.2023 in Ortsverein

Winterfeier der SPD Östringen

 

Knapp 30 Mitglieder der SPD Östringen/Tiefenbach und ihre Angehörigen fanden sich in der Pfeffermühle ein, um nach zwei Jahren Abstinenz wieder gemeinsam ihre Winterfeier zu begehen. Die Vorsitzende Birgit Michaelsen begrüßte alle Anwesenden, namentlich Ehrenmitglied Rudi Hirsch, Gemeinderat Holger Gramlich, Kreisvorstand Volker Geisel sowie den Vorsitzenden der SPD Odenheim/Eichelberg Christian Huth, und gab ihrer Freude Ausdruck, dass Feiern in gewohnt großer Runde wieder möglich sind. Auch die Altersjubilare Oskar Denk und Heinz Rothermel wurden extra erwähnt und mit einem warmen Applaus bedacht.

Der Ortsverein war während der Pandemie nicht untätig und so konnte die Vorsitzende einiges aus den vergangenen zwei Jahren berichten. 2021 fand die Bundestagswahl statt, bei der einige Mitglieder des Ortsvereins die Kandidatin Neza Yildirim im Rahmen der Bestimmungen bei ihrem Wahlkampf begleiteten und unterstützten. Auch am Ferienprogramm beteiligte sich der Ortsverein in beiden Jahren.

2022 stand politisch überwiegend im Zeichen des Krieges in der Ukraine. Dazu organisierte die Vorsitzende drei Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Referenten: die historischen und geopolitischen Hintergründe des Konflikts mit Prof. Gert Weisskirchen, die Auswirkungen auf die EU mit Prof. René Repasi und einen Bericht von Peter Wirkner und Gert Weisskirchen über ihre Reise in die Ukraine. Darüber hinaus beteiligte sich der Ortsverein an zwei Veranstaltungen in Kooperation mit der Stadt Östringen: einem Workshop zum Thema Rassismus sowie einem Filmabend mit Podiumsdiskussion zur Flüchtlingswelle von 2015. Im Juli fand ein Sommertreffen im Biergarten der Pfeffermühle statt, bei dem sich der neu gewählte Kreisvorsitzende Volker Geisel den Mitgliedern vorstellte.

Nun lebt der politisch interessierte Mensch nicht vom Schnitzel allein, auch geistige Nahrung ist gefragt und rundet eine Winterfeier ab. Dazu hatten sich Rudi Hirsch und Peter Pfeifer zum Duo „RuPets“ zusammengetan und das Geschehen im Ortsverein auf bekannte Weihnachtsmelodien „vertextet“, zur großen Gaudi des Publikums. Auch die Wartezeit auf das Essen verkürzten sie mit alten Schlagern. Gabriele Pichlau hatte einige Texte von Hermann Dischinger und Harald Hurst herausgesucht und trugt sie gekonnt in Mundart vor. Höhepunkt des Abends war das „Wichteln“, bei dem sich alle Teilnehmenden ein Päckchen aus der gut gefüllten Kiste aussuchen konnten. Nach regem Tauschhandel fand jedes Geschenk den passenden Empfänger.

Schließlich ließ Gabriele Pichlau Blumen sprechen und bedankte sich im Namen des Ortsvereins bei der Vorsitzenden Birgit Michaelsen für ihr Engagement. Mit dem Dank der Vorsitzenden an alle Gäste und vor allem die Mitwirkenden endete ein fröhlicher und gelungener Abend. An dieser Stelle noch einmal Lob und Dank an das Team der Pfeffermühle!

19.12.2022 in Ortsverein

Weihnachtsgruß 2022

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zu Beginn dieses Jahres ahnte noch niemand, was es uns bringen würde. Der Überfall Russlands auf die Ukraine bedeutet nicht nur einen Zivilisationsbruch, sondern stellt das Leben in Europa und weltweit auf den Kopf. Niemand von uns hätte sich vorstellen können, dass mitten in Europa ein blutiger Krieg tobt, der bisher auf ukrainischer Seite mindestens 10.000 Tote gefordert und eine riesige Fluchtbewegung ausgelöst hat.

Auch unser sicher geglaubter Wohlstand hat sich als trügerisch erwiesen. Die Abhängigkeit von russischem Gas und Öl zeigt fatale Wirkung und zwingt uns alle, den Gürtel enger zu schnallen. Die hohen Preise belasten vor allem Menschen mit unterem und mittlerem Einkommen. Aber auch die Kommunen stehen vor großen finanziellen und strukturellen Herausforderungen. Umso wichtiger sind jetzt Solidarität und Menschen, die sich in den Gemeinden engagieren und die Verwaltung unterstützen. Wir werden uns bemühen, als SPD-Ortsvereine im Rahmen unserer Möglichkeiten unseren Beitrag dazu zu leisten.

Etwas Gutes allerdings hat die Situation: die Rückbesinnung darauf, was wirklich wichtig ist. Nicht die großen Geschenke unter dem Christbaum zählen, sondern die Menschen, die mit uns am Tisch sitzen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen friedvolle und harmonische Feiertage mit Familie und Freunden. Wir hoffen, dass 2023 ein besseres Jahr wird und bei den Regierenden weltweit die Erkenntnis reift, dass Kriege keine Probleme lösen, auch nicht im eigenen Land.

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Birgit Michaelsen

Christian Huth

06.10.2022 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung Odenheim / Eichelberg

 

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Interessentinnen und Interessenten,

hiermit laden wir Euch zur Jahreshauptversammlung des SPD OV Odenheim/Eichelberg ein,

am Freitag, dem 28.Oktober 2022 um 19:00 Uhr
im Tiergesundheitszentrum,
Klosterstraße 64, 76684 Östringen
.

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung der Jahreshauptversammlung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Genehmigung der Tagesordnung
  3. Bericht des Vorstands
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahl des Vorstandes
  8. Aussprache über Ziele im kommenden Jahr
  9. Sonstiges
  10. Schlusswort des Vorsitzenden

Mit solidarischen Grüßen

Jannik Emmerich (Schriftführer), Christian Huth (1. Vorsitzender)

01.08.2022 in Ortsverein

Sommerliches Mitgliedertreffen in Östringen

 

Die Biergartensaison ist immer eine willkommene Gelegenheit, die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Östringen/Tiefenbach zu versammeln. So trafen sich am 23. Juli zahlreiche Genossinnen und Genossen mit ihren Angehörigen in der Pfeffermühle zum gemeinsamen Essen, Trinken und Diskutieren.

Zu Gast waren auch der vor drei Monaten neu gewählte Kreisvorsitzende Volker Geisel und sein Stellvertreter und bisheriger Vorsitzender Christian Holzer. Geisel nutzte die Gelegenheit, sich den Versammelten vorzustellen und seine politischen Ziele zu skizzieren. Vor allem die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und der Ausbau des ÖPNV stehen ganz oben auf der Agenda. Das bot reichlich Stoff für weitere Gespräche und Fragen. Dabei ging es um die Politik im Landkreis, aber der Kreisvorsitzende interessierte sich auch für die aktuellen Themen in der Gemeinde Östringen.

Bei angeregten Gesprächen verging der Abend wie im Flug. Alle einschließlich „Politprominenz“ fühlten sich sehr wohl und hätten noch stundenlang schwätzen können.

10.04.2022 in Ortsverein

50 Jahre Genosse Breitner

 

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD konnte kürzlich Karl-Heinz Breitner in Östringen geehrt werden. Karl-Heinz trat Ende 1971 in die Partei ein und hielt ihr in all den Jahren stets die Treue. Er war ein gern gesehener Gast bei allen Veranstaltungen des Ortsvereins und fungierte einige Jahre als Kassenprüfer, bis ihn gesundheitliche Probleme daran hinderten.

Normalerweise finden die Ehrungen verdienter Parteigenossen im Rahmen der Winterfeier statt. Da diese aber ausfallen musste, besuchten die Ortsvereinsvorsitzende Birgit Michaelsen und ihre Stellvertreterin Silke Bott den Jubilar zu Hause, um ihm eine Urkunde zu überreichen und die goldene Ehrennadel anzuheften. Ein Weinpräsent rundete die Gratulation ab.