Wahlaufruf

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 26. Mai sind Sie aufgerufen, Ihre Stimme abzugeben: bei der Wahl zum Stadtparlament und den Ortschaftsräten. Sie können auch bestimmen, wer unseren Wahlbezirk im Kreistag und Europaparlament vertritt.

Die diesjährige Wahl ist ein Novum und unterscheidet sich von den bisherigen Kommunalwahlen in der Geschichte der Stadt Östringen: Durch den Wegfall der Unechten Teilortswahl gibt es bei der Aufstellung der Bewerberlisten keine Aufgliederung nach Ortsteilen mehr, sondern eine gemeinsame Liste aller Bewerberinnen und Bewerber aus den vier Ortsteilen. Sie als Wählerinnen und Wähler sind nicht mehr an die "wohnbezirksbezogene" Bewerberwahl gebunden. Das heißt Sie können alle 22 Stimmen an beliebig viele Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Stadtteilen geben, höchstens jedoch drei pro Bewerber*in. Eine Vorwegzuweisung von Sitzen des Gemeinderats (Sitzgarantie) auf die vier Ortsteile entfällt.

Kommunalwahl ist in erster Linie Persönlichkeitswahl. Die Bewerberinnen und Bewerber kandidieren zwar für eine bestimmte Liste, müssen aber der jeweiligen Partei nicht zwingend angehören. Alle haben ein gemeinsames Ziel: sich im Gemeinderat und in den Ortschaftsräten für die Belange der Bewohnerinnen und Bewohner einzusetzen und die Geschicke der Stadt in Zusammenarbeit mit der Verwaltung zu gestalten. Wir sind stolz, Ihnen ein Team aus bewährten Gemeinderätinnen und Gemeinderäten sowie jungen motivierten Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren zu können.

Um die Stadt Östringen im Kreistag zu vertreten, bewerben sich Gerd Rinck aus Odenheim, der dem Gremium seit 15 Jahren angehört, sowie Sabine Weis aus Östringen und Mark Kunz aus Odenheim.

Die Unterlagen für die Kommunalwahl werden allen Wahlberechtigten rechtzeitig zugesandt, sodass Sie in Ruhe zu Hause entscheiden können, wem Sie Ihre Stimme geben wollen. Mit Ihrem Votum entscheiden Sie, wer die nächsten fünf Jahre Ihre Interessen auf kommunaler wie auch auf europäischer Eben vertritt.

Deshalb bitten wie Sie herzlich:

Gehen Sie zur Wahl,

entscheiden Sie aktiv über die Zukunft unserer Stadt mit!

Ihre

Birgit Michaelsen-Bednarski

Ortsvereinsvorsitzende