Willkommen auf unserer Homepage

Als Ortsvereinsvorsitzende begrüßen wir Sie ganz herzlich!

Wir freuen uns sehr, dass Sie uns im Internet besuchen.

Informieren Sie sich über unsere Akteure und Aktivitäten in unseren beiden Ortsvereinen sowie dem Gemeinderat und den Ortschaftsräten. Sie finden hier aber auch aktuelle Themen auf den weiteren Politikebenen der Kreis-, Landes-, Bundes- und Europapolitik.

Politik heißt für uns Sozialdemokraten Zukunft gestalten. Und entsprechend unserem Grundverständnis von Politik wollen wir das gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, gemeinsam mit Ihnen, tun. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns ansprechen und Anregungen geben.

Franziska Hamann (Vorsitzende OV Odenheim/Eichelberg)
Birgit Michaelsen (Vorsitzende OV Östringen/Tiefenbach)

 

17.11.2019 in Kommunalpolitik

Baden-Württemberg braucht gebührenfreie Kitas!

 

5 gute Gründe für gebührenfreie Kitas.

Klare Werte, starke Ziele:

1. Familien entlasten. Der Besuch einer Kindertagesstätte und die Betreuung in der Kindertagespflege kosten Familien oft mehrere hundert Euro pro Monat. Durch die Abschaffung dieser Gebühren werden Familien effektiv finanziell entlastet.

2. Mehr Bildungsgerechtigkeit. Die Grundlage für eine erfolgreiche Bildungsbiographie wird bereits im Kindesalter gelegt. Daher sollte jedes Kind von Beginn an die bestmögliche Förderung erhalten, unabhängig vom Geldbeutel der Eltern.

3. Kinderarmut bekämpfen. Einkommensschwache Familien sind trotz sozialer Staffelung von Kita-Gebühren überdurchschnittlich hoch belastet. Fallen die Beiträge weg, fördert dies die gesellschaftliche Teilhabe und die Bildungschancen von allen Kindern ganz ohne Stigmatisierung.

4. Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eltern sollten nicht arbeiten müssen, nur um die Betreuungskosten für ihre Kinder bezahlen zu können. Ein qualitätsvolles und gebührenfreies Betreuungsangebot soll die Berufstätigkeit, insbesondere von Frauen, ermöglichen.

5. Gleiche Lebensverhältnisse sicherstellen. Es darf nicht vom Wohnort abhängen, ob der Besuch einer Kita mehrere hundert Euro kostet oder nicht. Durch die Unterstützung des Landes wird es auch kleineren und finanzschwachen Kommunen möglich, beitragsfreie Kinderbetreuung zu gewähren. Zwölf von 16 Bundesländern haben bereits landesweite Regelungen zur Gebührenfreiheit

17.11.2019 in Ortsverein

Politischer Stammtisch der SPD Östringen

 

Politischer Stammtisch der SPD – Fragen, die Sozialdemokraten bewegen

„Worin unterscheiden sich die verbleibenden Spitzenduos für die SPD Führung? Wie sieht eine sozialdemokratische Wirtschaftspolitik aus?  Welche Auswirkungen hat die Nullzinspolitik und wie sollte mit dem Thema Grundrente umgegangen werden?

Solche und weitere Fragen wurden im Rahmen des politischen Stammtisches lebendig diskutiert und erörtert.

Die interessierten Anwesenden schauten sich dazu noch einmal die programmatischen Inhalte der Spitzenduos Klara Geywitz und Olaf Scholz sowie Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans auf einem Video an.

Einig war man sich, dass die Wahl nicht leicht fällt, haben beide Duos doch gute Vorschläge und Ansätze, die sich an den Idealen und Werten Willi Brands orientieren. Einig waren sich die Anwesenden auch darin, dass die fehlenden kontroversen Debatten in der Großen Koalition zu Ermüdungserscheinungen geführt haben, denen man entgegenwirken muss. Hierbei gilt es aber auch, die Rolle der Medien sowie den Einfluss des Internets in den Blick zu nehmen.

Da dies ein sehr spannendes Thema darstellt, wird sich der nächste politische Stammtisch im Januar mit dem Einfluss von Algorithmen und Fake News auf die politische Meinungsbildung beschäftigen.

Auch das Thema „gebührenfreie Kitas“ ist in der SPD hochaktuell. Dazu sind in der nächsten Zeit unterschiedliche Aktionen geplant. Wir informieren darüber zu gegebener Zeit.

(WP)

01.11.2019 in Ortsverein

Dämmerschoppen der SPD - Die Welt im Kleinen in Heims Garage

 

Wie bereits in guter Tradition kam ein buntes, parteiübergreifendes und gut gelauntes Völkchen bei Lothar und Angelika Heim zusammen, um den Abend in einer schön gestalteten Atmosphäre bei lebendigen Gesprächen und leckeren Speisen zu verbringen.

Dass der Bekanntheitsgrad des Dämmerschoppens mittlerweile auch über die Stadtgrenzen hinaus geht, zeigte sich am Überraschungsgast: Die Bundestagskandidatin der SPD, Neza Yildirim, kam mit ihrer Familie, reihte sich ein, war schnell umringt von interessierten Gästen und fühlte sich sichtlich wohl.

Auch die anderen Gäste trotzten dem widrigen Wetter und hockten in Heims warmer Garage bis weit nach Mitternacht. Gesprächsstoff gab es genug, ebenso Speisen und Getränke.

Wir freuen uns schon jetzt auf eine neue Zusammenkunft.