08.06.2018 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe-Land

Kreis-SPD gründet AG Bildung

 

Vergangenen Mittwoch kamen Lehrer, Studierende, Eltern und Erzieher zur konstituierenden Sitzung der AG Bildung des SPD-Kreisverbandes Karlsruhe-Land zusammen. „Der SPD-Kreisverband Karlsruhe-Land will die Bildungspolitik aktiv vor Ort mitgestalten“, so Kreisvorsitzender Christian Holzer zur Begrüßung der Versammlung. Ortsverein-Vorsitzender Jürgen Ahmend zeigte sich in seinem Grußwort hoch erfreut über die Gründung der AG, da nun die SPD ein Gremium als Bindeglied zwischen Landes- und Kommunalpolitik vor Ort anbieten könne. „Bildung ist ja in jeder Gemeinde ein Dauerthema“, so Ahmend. Von der frühkindlichen Bildung in den Kitas bis zu der beruflichen Weiterbildung wurden Themen erörtert und eine erste Arbeitsagenda erstellt. Auch die Gemeinschaftsschule müsse mehr Unterstützung durch die Landespolitik erfahren war sich das Gremium einig. Eine diskutierte gymnasiale Oberstufe im nördlichen Landkreis dürfe nicht zu Lasten bestehender Standorte gehen. Einstimmig wurde Stephan Walter, Schulleiter aus Forst, in geheimer Wahl zum Vorsitzenden gewählt. „Wir werden uns jetzt aktiv vor Ort für bessere Bedingungen in der Bildung einsetzen, denn Bildung ist der zentrale Schlüssel für  eine gelingende Zukunft unserer Kinder und erfolgreiche Teilhabe an einer solidarischen Gesellschaft“, so Walter. Zum stv. Vorsitzenden wurde Volker Geisel, Gymnasiallehrer aus Pforzheim, gewählt. Weitere gewählte Beisitzer: Ulrike Lechnauer-Müller (KiTa/frühkindliche Bildung), Markus Michel (Berufliche Bildung), Roland Herberger (schulische Bildung).

06.06.2018 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe-Land

Europäische Union Thema bei der SPD Karlsruhe-Land

 

Die Europäische Union und ihre Vorläufer sichern den Menschen in Europa bereits seit über 70 Jahren ein Leben in Frieden und Freiheit. Wo einst die schrecklichsten Kriege zwischen Staaten stattgefunden haben leben heute die Menschen unterschiedlicher Nationen freundschaftlich nebeneinander. Doch wohin soll es mit der Europäischen Union gehen? Wie sieht die europäische Zukunft aus?

Der Arbeitskreis Europa der SPD Karlsruhe-Land lädt am Dienstag, den 12. Juni, um 19:30 Uhr ins ver.di Haus, Rüppurrer Straße 1a, 76137 Karlsruhe zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Der junge  SPD-Europaabgeordnete aus Niedersachsen, Tiemo Wölken wird sich an der Diskussion beteiligen und Impulse für die Zukunft der Europäischen Union geben. Tiemo Wölken ist 32 Jahre alt und befasst sich im Rechtsausschuss mit der digitalen Agenda und setzt sich für Verbraucherinnen und Verbraucher ein. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu der Diskussionsveranstaltung über Zukunft Europas herzlich eingeladen.

06.06.2018 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe-Land

Kreis-SPD gründet AG Bildung

 

Für die Sozialdemokratie ist die Bildungspolitik von jeher eine Herzensangelegenheit. Dem wollen nun die Sozialdemokraten im Landkreis Karlsruhe auf eine besondere Weiße gerecht werden. Schulleiter, Lehrer, Studenten, Kommunalpolitiker und Bildungspolitiker haben sich gefunden, um eine Arbeitsgemeinschaft für Bildung zu gründen. Am Mittwoch, den 6. Juni, um 19 Uhr findet die Gründungsversammlung im Restaurant Armonia, Bruchsaler Str. 33, 75053 Gondelsheim. statt. „Der SPD-Kreisverband Karlsruhe-Land will die Bildungspolitik im Kreis, Land und Bund aktiv mitgestalten. Bildung ist ein Teil des Fundaments für eine solidarische Gesellschaft und die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben“, sagt der SPD-Kreisvorsitzende Karlsruhe-Land, Christian Holzer.

Zur Gründungsversammlung sind alle interessierten Mitglieder und Freunde der SPD herzlich eingeladen.

27.05.2018 in Pressemitteilungen von Jusos Karlsruhe-Land

Jahreshauptversammlung der Jusos Karlsruhe-Land: Innovationspreisträger wollen den solidarischen Wandel

 

Die Jusos Karlsruhe-Land gaben auf ihrer Jahreshauptversammlung am 19.Mai in Ettlingen mit dem Slogan „Mach Neu“ den Startschuss für ihre kommunalen Kampagnen. Unter anderem wollen sie die Erneuerung der Sozialdemokratie vor Ort gestalten und in einem großen Jugendbeteiligungsprozess ein buntes Programm für den „solidarischen Wandel“ entwickeln.

17.04.2018 in Ankündigungen von Jusos Karlsruhe-Land

Internationale Menschen kennen keine Grenzen

 

 

Derzeit werden so viele Grenzzäune und Grenzmauern gebaut wie noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg. "Build that wall" ruft Trump, aber auch in Europa werden die Grenzzäune hochgezogen. Für uns Jusos steht fest: Europa darf nicht in Kleinstaaterei zurückfallen, denn wer Zäune zieht, hat schon verloren. Wir wollen die SPD erneuern. In unserer Veranstaltungsreihe "Solidarischer Wandel" diskutieren wir über unsere Zukunftsthemen und stellen kontroverse Positionen auf. Wir brauchen mehr #WandelMut

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung zum Thema Pflege u.a. mit Alexander Jorde wollen wir uns mit unserer weiteren Kernideologie "Internationalismus" befassen. Weniger nationaler Egoismus und mehr Internationalismus, wie lässt sich das in diesen Zeiten verwirklichen? Gemeinsam wollen wir in den kreativen Workshops vor allem kontroverse Positionen entwickeln und anschließend damit auf die Straße gehen.

21. April, 11 Uhr, AWO-Bruchsal (Prinz-Wilhelm-Straße 3)

Programm:

11:00 Uhr Workshops °Yourope - verent oder verneint? °Break the walls °Is Migration a Crime? °Fairtrade: Wie gerecht ist global?

12:30 Uhr Gemeinsames Essen

ab ca. 13:00 Uhr Flashmobs und Guerilla-Action in der Bruchsaler Innenstadt

15:00 Uhr Feedback-Arena

°Eintritt frei °Essen und Getränke auf Spendenbasis

31.03.2018 in Allgemein von SPD Karlsruhe-Land

Die SPD Karlsruhe Land wünscht schöne Osterfeiertage

 

Die SPD Karlsruhe-Land wünscht ihnen und ihren Familien schöne Osterfeiertage.

14.03.2018 in Ortsverein

Die Odenheimer Sozialdemokraten trauern um ihren Parteifreund Edmund Rothermel

 

Die Nachricht vom Tod unseres Parteifreundes Edmund Rothermel hat uns Odenheimer
Sozialdemokraten mit großer Trauer erfüllt.
Edmund ist 1968 in die SPD eingetreten und war somit 50 Jahre lang treues und aktives Mitglied der
Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und des SPD-Ortsvereins Odenheim.
Bis zuletzt hatte er an den Parteiveranstaltungen und am Parteileben teilgenommen und sich mit
seiner ganz persönlichen Art eingebracht. Dabei wurde er aufgrund seiner freundlichen und
aufgeschlossenen Art von allen Parteifreunden sehr geschätzt, und seine Meinung zu politischen
Fragen – ob in der Kommunalpolitik oder in der „großen“ Politik – hatte immer ein großes Gewicht.
Mit beeindruckender Allgemeinbildung und Sachkompetenz analysierte Edmund das poltische
Geschehen und formulierte aus einer tief verwurzelten sozialdemokratischen Grundhaltung seine
Einschätzung der Lage, die er auch sehr überzeugend in die poltische Diskussion einbrachte.
Aufgrund seiner sehr ausgeprägten sozialen Grundhaltung war es für unseren Edmund auch sehr
wichtig, sich in die örtliche Dorfgemeinschaft und das Vereinsleben einzubringen. Seine Leidenschaft
galt dabei als aktiver Sänger dem Chorgesang, aber auch andere Vereine und insbesondere der
Arbeitskreis Odenheimer Vereine durften in vielfältiger Weise seine Unterstützung erfahren.
Die Odenheimer Sozialdemokraten verlieren mit Edmund Rothermel einen treuen Parteifreund und
eine große Persönlichkeit.
Unser Mitgefühl gilt in diesen Stunden des Abschiednehmens seiner Frau Ilse und seinen Töchtern
mit Familien.
Wir werden Edmund Rothermel stets ein ehrendes Andenken bewahren.

09.03.2018 in Kommunalpolitik

Haushaltsrede von Christian Huth

 
(Christian Huth)

Hier können Sie die Rede von unserem SPD- und Gemeinderatsmitglied Christian Huth über den Haushalt 2018 der Gemeinde Östringen lesen: