Odenheimer und Eichelberger Sozialdemokraten trotzen dem Wetter

Ortsverein

Großer Beliebtheit erfreute sich die Winterwanderung mit anschließender Winterfeier bei den Sozialdemokraten in Odenheim. Trotz Regenwetter machte sich eine Schar wanderlustiger Parteifreunde auf einen einstündigen Fußmarsch durch Odenheim.

Markus Rupp in Odenheim

Start und Ziel war der Felsenkeller, wo traditionell ein reichhaltiges Kuchenbuffet aufgebaut war. Ein herzliches Dankeschön geht an die Kuchenbäckerinnen für die köstlichen Kuchen. Einen ebenso herzlichen Dank auch an den Felsenkellerwirt Klaus für die Spende des Kaffees.
Zur besonderen Freude der Ortsvereinsvorsitzende Franziska Hamann waren der Einladung zur Winterfeier Ehrenmitglied Maria Rinck sowie viele weitere langjährige verdienten Mitglieder ebenso gefolgt wie zahlreiche Ortschafts- und Stadträte an deren Spitze die Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Ursula Wacker.


Bei einer kurzen Ansprache zeigte sich Franziska Hamann mit der Arbeit der Sozialdemokraten in dem Ortsverein und den Kommunalparlamenten sehr zufrieden. Als besonderen Gast begrüßte sie auch den SPD-Landtagskandidaten und Bürgermeister von Gondelsheim Markus Rupp. Er  zeigte wie die SPD mit dem eingeläuteten neuen Politikstil Baden-Württemberg auch weiterhin voran bringen wird. Die SPD steht für eine Politik, die zuerst zuhört, statt immer nur zu bestimmen. Für eine Politik, die Antworten gibt, statt Phrasen zu produzieren. Eine Politik, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördert.

Die Parteifreunde nutzten den Nachmittag und frühen Abend für viele interessante Gespräche, wobei nicht nur politische Themen wie die bevorstehende Landtagswahl im März auf der Tagesordnung standen.

Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, einen schönen und harmonischen Tag im Kreise der SPD- Familie erlebt zu haben, den man im nächsten Jahr gerne wieder so durchführen wolle.